Türchen 1

20 Jahre ist es nun her, dass Opernloft-Gründerinnen Inken Rahardt und Yvonne Bernbom sich bei einem Meisterkurs des schweizer Baritons Kurt Widmer kennenlernten. Die beiden Opernsängerinnen verstanden sich auf Anhieb - so dauerte es nicht lange, bis sie eines Abend in einer Kneipe auf die Idee kamen, ein eigenes Theater zu gründen.

Unter dem Motto “Oper für alle” lässt sich die Idee der beiden wohl am besten zusammenfassen: Statt ewig lang, schwer verdaulich und nur für eine selbsternannte Kulturelite zugänglich zu sein, sollte Oper neu gedacht werden - für Kinder und Erwachsene, ohne Vorkenntnisse oder irgendeinen Bezug zur Oper.

2002 gründeten Inken und Yvonne dann den gemeinnützigen Verein “Junges Musiktheater Hamburg e.V.“ und starteten ohne feste Spielstätte zunächst als freies Theater.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.