OPERNLOFT IST ANDERS

Wir finden: Oper ist toll. Deshalb spielen wir sie. Und davon möchten wir Sie gern überzeugen. Aber das machen wir ein bisschen anders als die üblichen Opernhäuser. Wir nehmen die wunderbaren Werke von Mozart, Verdi und Puccini, konzentrieren die Geschichten auf ihren Kern und präsentieren sie im Hier und Jetzt. Dabei sind Sie immer mitten im Geschehen - entweder tatsächlich, weil Sie in einer Trattoria sitzen, in der Tosca Pizza bäckt, oder, weil die Geschichte Sie direkt berührt.

Dazu kommt das besondere Ambiente. Denn bei uns sitzen Sie - direkt an der Elbe mit Ihrem Getränk am Platz wenn Sie mögen, sogar an einem Tisch
Und: Jede Oper dauert bei uns nur 90 Minuten - versprochen!

Loft

Was ist eigentlich ein Loft?

Loft bezeichnet eine Fabrik- oder Industrie-Etage, die zu einer Wohnung umgebaut wurde.
Ab den 1940er Jahren wurden in New York leerstehende Fabriketagen zu Wohnzwecken umfunktioniert, wobei die Bausubstanz der Halle kaum verändert wurde.
Dadurch ergaben sich offene Wohnungen mit riesigen Grundflächen und hohen Decken. Lofts wurden schnell zu den begehrten Wohnungen für Freiberufler und Künstler, die damit Wohn- und Arbeitsraum integrierten und so oft zu günstigen Bedingungen eine Bleibe fanden.

OpernLoft

Und das ist die Idee hinter dem Namen:

Im Loft sollen Sie sich wie zu Hause fühlen.
Ganz ungezwungen also kommen Sie in Kontakt mit der Oper und mit anderen netten Menschen.
Sie dürfen am Ihrem Platz weiter Ihren guten Wein trinken, auch während Sie die Vorstellung genießen.
Sie werden sofort den unverwechselbaren Charakter und Charme des Lofts bemerken!

Oper in 90 Minuten

Bei unseren Opern in 90 Minuten kürzen wir die Originalvorlage auf 90 Minuten ein und setzen dabei gerne neue Schwerpunkte oder betonen besondere Blickwinkel.
Dabei wird nicht nur die Musik gekürzt. Auch das Personal wird in der Regel deutlich verkleinert. So stehen bei uns nur noch zwischen drei und fünf Sänger*innen auf der Bühne. Oft werden auch kurze Sprechtexte eingefügt oder Musikstücke aus anderen Opern, Genres oder etwa elektronische Musik mit eingebettet.
Unsere Opern in 90 Minuten zeichnen sich durch ausgefallene und innovative Regiekonzepte aus und versetzen die Handlung immer in die Gegenwart. So werden aktuelle Themen aufgegriffen und verarbeitet. Dabei können technische Mittel wie Handkameras und Mikrofone für Sprechtexte eingebunden werden, aber auch Toneinspieler und Videoprojektionen.

Im Mittelpunkt steht aber immer der klassische Gesang unserer professionell ausgebildeten Sänger*innen, die meist von einem Klaviertrio begleitet werden.


Eventopern

Auch unsere Eventopern dauern nur 90 Minuten! Das besondere: Sie sitzen mitten im Geschehen! Wie etwa in unserer preisgekrönten La Traviata: Während das Publikum an den Spieltischen im Casino sitzt spielen und singen die Darsteller*innen mitten unter Ihnen.

Ansonsten handelt es sich auch bei unseren Eventopern meist um Opern in 90 Minuten.


Krimioper

Die Opernloft-Krimiopern erzählen eine eigene, neue Geschichte. Hauptbestandteil der Handlung ist die Aufklärung eines oder mehrerer Mord- oder Kriminalfälle aus der Operngeschichte, wie etwa aus Carmen, Manon oder dem fliegenden Holländer. Autorin der Stücke ist Susann Oberacker.
Anders als in den Opern in 90 Minuten gibt es hier meist deutlich mehr Sprechtexte. Kombiniert wird der Text dann mit Arien aus den Opern und passenden Liedern. Besonders ist die dadurch entstehende Genremischung in den Krimiopern: Von ernsten Opernarien bis zu Seemannliedern und bekannten Schlagern kann hier alles dabei sein!

Die Krimiopern eignen sich so auch ideal für Jugendliche oder Opern-Neulinge als Einstieg in das fantastische Genre Oper!


Opern-Slam

Im Opern-Slam spielt neben den Sänger*innen das Publikum die wichtigste Rolle: Denn Sie entscheiden, wer am Ende den Slam gewinnt!

Aber von vorne: Jeder Opern-Slam steht unter einem eigenen Motto, etwa "Halloween", "Valentinstag" oder "Sonne, Sommer, Meer". Passend dazu gibt es fünf verschiedenen Kategorien, in denen die Sänger*innen dann gegeneinander antreten. Wie? Ganz einfach! Sie suchen sich eine passende Arie aus und dürfen bis zu 90 Sekunden daraus singen - ist das Zeitlimit überschritten erklingt ein Buzzer. Aber: In diesen 90 Sekunden ist (fast) alles erlaubt, um die Gunst des Publikums zu gewinnen!
Am Ende jeder Kategorie stimmt das Publikum darüber ab, wer seine Sache am besten gemacht hat. Über die Runden können so Punkte gesammelt werden, bis am Ende des Abends der oder die Gewinner*in feststeht.

Neben dem Wettbewerb auf der Bühne, gibt es noch ein kleines Publikumsquiz im Saal! Denn zu jedem gesungenen Stück werden Fragen gestellt - und jede richtige Antwort gewinnt einen Schnaps! Vorbereitung lohnt sich also!

Opern-Slam im Ernst Deutsch Theater

NEUER TERMIN: 4.3.21

NEUER TERMIN: 4.3.21

Der für den 29.12.2020 geplante Opern-Slam im Ernst Deutsch Theater wird auf den 04.März 21 verschoben! Wir freuen uns auf Sie!

Geschenk gesucht?

Die nächste Premiere!!!

Ticket- Hotline

Die Ticket-Hotline von ReserviX ist 24 Stunden für Sie erreichbar.
Die dort bestellten Karten werden Ihnen per Post zugeschickt.

01806- 700 733

(0,20 € vom Festnetz/ Gespräch, 0,60 € vom Mobilfunknetz/ Gespräch)

Flammkuchen!

NEU: Vorbestellung möglich!

NEU: Vorbestellung möglich!

Unsere beliebten Flammkuchen und den neuen Theaterteller mit Käse, Schinken und Antipasti können Sie jetzt auch bei Ihrer Ticketbuchung gleich dazubestellen. Wir bereiten dann alles frisch zu, sobald Sie im Haus sind und wir Sie an Ihren Platz geleitet haben. Die Plätze im Saal sind fast komplett mit Tischen ausgestattet.

Guten Appetit!

Follow us!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.